Wege-und Straßenbau

Unsere Baustoffe für Verkehrsinfrastruktur

Mineralische Rohstoffe

Wegebau

Kiese und Splitte in ihren natürlichen Farbvarianten können als Belag für Park- und Gartenwege aller Art verwendet werden. Wassergebundene Wegedecken bestehen aus umweltfreundlichen, feinkörnigen, bindigen Mineralbestandteilen. Unsere ockergelbe Wegedecke der Körnung 0/8 mm bildet (gemäß Regelaufbau) die oberste Schicht auf der darunterliegenden dynamischen Schicht. Die Körnung 0/16 mm der dynamischen Schicht ist umweltfreundlich und zertifiziert nach DIN 18035. Wassergebundene Wegedecken bieten dauerhaft gute Wasserdurchlässigkeit und reduzieren die Staubentwicklung.
Soll der Weg gepflastert werden, liefern wir das passende Bettungsmaterial. Unser Bettungsmaterial 0/5 mm stellen wir aus natürlichen Sanden und hochwertigen Edelsplitten her. Es ist umweltfreundlich, zertifiziert und güteüberwacht nach den TL Pflaster-StB 06/15. 

Beton

Wege- und Straßenbau

Wege bauen ohne Flächen zu versiegeln – das ermöglicht unsere Dränbeton-Produktfamilie Pervia®. Dabei handelt es sich um spezielle Betone mit einem definierten Hohlraumgehalt. Dieser wird erreicht durch die Verwendung einer Gesteinskörnung mit eng begrenzter Korngruppe (z. B. 8/16 mm). Der Zementleim umhüllt die Gesteinskörnung, die sich nur punktuell berührt und ein durchlässiges Gefüge bildet. Für die vollständige Umhüllung der Gesteinskörner mit Zementleim sorgt ein spezielles Zusatzmittel.
Pervia® Classic eignet sich für den Einsatz als Tragschicht gemäß Merkblatt „Dränbetontragschichten“ (M DBT) der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) und als Bankettbeton zur Fahrbahnbefestigung.
Pervia® Top ist für den Einsatz als Deckschicht konzipiert und entspricht dem Merkblatt „Versickerungsfähige Verkehrsflächen“ (M VV) der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV).

Fahrbahndeckenbeton von CEMEX kaufen

Fahrbahndecken mit Beton von CEMEX zeichnen sich durch Langlebigkeit und geringe Unterhaltskosten auch bei hoher Beanspruchung aus. Ob beim Bau einer neuen Straße oder eines Radweges, monolithische Fahrbahndecken aus Beton sind eine wirtschaftliche Baukonstruktion. Dabei kann diese Betondecke auf einer gebundenen oder ungebundenen Tragschicht aufliegen.

Fahrbahndeckenbeton für Straßen, Abstellflächen oder Rollfelder bestellen

Fahrbahndeckenbetone von CEMEX sind vielseitig einsetzbar. Ob für den Neubau oder die Erneuerung von Autobahnen, Bundesstraßen, Landstraßen oder Radwegen, Fahrbahndeckenbeton von CEMEX bewährt sich aufgrund seiner hervorragenden Eigenschaften. Stark belastete kommunale Verkehrsflächen wie Kreisverkehre, Busspuren oder Straßenkreuzungen werden ebenso mit Betonfahrbahndecken gebaut wie Start- und Landebahnen oder kommerzielle Abstellflächen.

Verformungsstabil, belastbar, lärmmindernd und witterungsunempfindlich

Beton für Fahrbahndecken verteilt Achslasten gleichmäßig, er ist verformungsstabil, kann griffig, lärmmindernd und wasserableitend ausgeführt werden. Er ist verkehrssicher bei Dunkelheit und Nässe, temperaturunempfindlich bei Hitze und Frost. Auch mehrschichtige Fahrbahndecken aus Beton sind möglich, wobei Fahrbahnbeton sowohl für Neukonstruktionen als auch zur Verstärkung bestehender Straßen eingesetzt wird.

Strenge Normierung garantiert die Qualität von Fahrbahndeckenbeton

Fahrbahndeckenbeton stellen wir aus Zement nach DIN EN 197-1, groben und feinen Gesteinskörnungen nach TL Gestein-StB sowie Wasser und Luftporenbildnern für einen hohen Frost-Taumittel-Widerstand her, meist ohne weitere Zusatzmittel und Zusatzstoffe. Eine Mindestmenge feinkörniger Bestandteile ist für ein geschlossenes Gefüge erforderlich, ein zu großer Anteil beeinträchtigt allerdings die mechanischen Eigenschaften des festen Betons. Dies ist bei der Betonzusammensetzung und dem gewählten Einbauverfahren zu beachten.
Zur Vermeidung einer schädigenden Alkali-Kieselsäure-Reaktion sind die Festlegungen zur Betonzusammensetzung der Feuchtigkeitsklassen WA bzw. WS der TL Beton-StB zu berücksichtigen. 

Fahrbahndeckenbeton nach professioneller Beratung kaufen oder bestellen

Aufgrund der ständig wachsenden Anforderungen an Fahrbahndeckenbeton entwickelt CEMEX diesen Baustoff ständig weiter, so dass stets alle relevanten Aspekte berücksichtigt werden. Ob privat, gewerblich oder für den öffentlichen Gebrauch: Wenn Sie eine Straße oder größere belastbare Abstellflächen planen, lassen Sie sich von den erfahrenen CEMEX-Baustofftechnologinnen/-technologen beraten. Wir liefern Ihnen nicht nur die erforderliche Fahrbahndeckenbetonmischung in der benötigten Menge, wir stehen Ihnen auch mit Rat und Tat bei der Verarbeitung zur Verfügung. Denn bei Großprojekten sind echte Profis gefragt.

Zusammenfassung

  • Fahrbahndeckenbeton von CEMEX ist langlebig und günstig im Unterhalt.
  • Fahrbahndeckenbeton eignet sich für stark belastete Straßen, Wege, Plätze, Abstellflächen oder Rollbahnen.
  • Fahrbahndeckenbeton ist verformungsbeständig, belastbar, witterungsbeständig und kann zudem lärmdämmend und besonders wasserableitend sein.
  • Qualitätssicherungssysteme sorgen für gleichbleibend hohe Produktqualität.
  • Durch Zusatzmittel kann das Verarbeitungsverhalten von Fahrbahndeckenbeton beeinflusst werden.
  • Dank professioneller Beratung durch unsere Betontechnologinnen/-technologen haben Sie während Ihres gesamten Baus einen erfahrenen Partner an Ihrer Seite.

FAQ

Kann ich die Privatstraße zu meinem Haus mit Fahrbahndeckenbeton selbst bauen?
Zunächst sollten Sie klären lassen, welcher Belastung und Nutzung Ihre Straße derzeit und künftig unterliegt. Den zum Einsatz kommenden Beton sollten Sie bei überwachten Betonherstellern kaufen, den Einbau je nach Größe des Objekts einer Fachfirma überlassen. Denn erst die Summe aus fachgerechter Herstellung der Tragschicht, der Betonverarbeitung und der Nachbehandlung garantiert den Erfolg.

Betonstraßen sind gegenüber Asphaltstraßen oft unkomfortabel, weil die aneinanderstoßenden Betonplatten Fahrgeräusche verursachen. Muss das sein?
Nein. Bei älteren Betondecken bzw. unterlassener Instandhaltung der Fugen kann es zu Lageveränderungen der einzelnen Betonplatten über den Nutzungszeitraum gekommen sein. Moderne Einbauverfahren mit Gleitschalungsfertigern sichern eine hohe Ebenheit, die fachgerechte Fugenausbildung eine hohe Laufruhe. Oberflächenbearbeitung durch Grinding kann auch älteren Betondecken die notwendige Griffigkeit und Laufruhe zurückgeben.